Loge5 – Apps & Games

Ich habe eine neue Website Released. Bis jetzt waren meine selbst entwickelten Programme und Games ziemlich im Netz verteilt. Die neue Website Loge5 bündelt nun alle Apps, Tools und Games. loge5

Der wichtigste Punkt war die Übersichtlichkeit: So ist die Seite klar gegliedert und es gibt eine Suche mit autocomplete. Das Design ist responsive und somit auch auf Tablet und Smartphone zu gebrauchen. Hier geht’s zur Loge5

Verwendete Frameworks: Yii (PHP), jQuery (Javascript), Bootstrap (CSS)

Home of SITDnow v5.0

Home of SITDnow wurde einem leichten redesign unterzogen. Wenn Buttons nocht nicht richtig angezeigt werden, löscht euren cache (evtl. reicht schon Strg+F5).

Inhaltlich hat sich nur ein wenig getan: So wurde Gaming>Profile mit Me zusammengebracht und heißt nun Profil. Es gibt nun auch nicht mehr das Topic Gaming, denn die Unterpunkte sind jetzt direkt in der Navigation zu finden. „My Games“ heißt jetzt „GameLib“, und „self made“ wurde „self made Games“.

Im Hintergrund wurde das Tabellen-Layout zu einen CSS-Based-Layout. Meine Spielesammlung (gameLib) nutzt jetzt Ajax, die Seite wird also nicht mehr komplett neu geladen bei einer Abfrage.

Ich bin immer noch am überlegen ob ich nicht die ganze Seite mit Ajax umsetze, aber da bin ich mir noch nicht sicher. Über Kritik würde ich mich freuen, also hinterlass einen Kommentar 😀

 

Der Blog ist eröffnet

Es ist soweit: Das Gästebuch ist fort der Blog ist da, hurra 😀

Wie häufig es Artikel geben wird ist noch nicht ganz geklärt. Deswegen erfolgt auch vorerst ein stiller Release. Das werde ich dann nach den ersten ‚richtigen‘ Artikeln per Social-Media (Twitter, Facebook) nachholen. Neue Artikel werden ab da an auch über diese Veröffentlicht. Als Alternative gibt es natürlich einen RSS-Feed der jetzt schon gestartet wurde. So verpasst ihr nichts.

Worum soll sich der Blog drehen?

Es bleibt bei den klassischen Themen der Homepage.
Also Coding | Gaming | Musik | Philosophie und Sachen die mich einfach bewegen.

 

Meine Erwartungen und Wünsche an diesen Blog sind noch recht klein, haben aber das Potenzial zu wachsen. So schreibe ich die ersten Artikel in Grunde genommen für mich. Ziel dabei ist es einfach mal ein größeres Projekt anzufangen und auch Dinge regelmäßig zu machen. Sobald sich erste Stammleser ankündigen wird der Blog aus dem Status ‚Experiment‘ entlassen, wenn nicht läuft er irgendwann einfach aus.

Auf ein gutes Gelingen – und dass ich mein Schweinehund oft genug überwinden kann 😀

Ein Blog?!

Genau das werden sich wohl die meisten Fragen. „Hat er denn überhaupt das Zeug dazu einen Blog regelmäßig mir interessanten Beiträgen zu füllen?“
Genau die Frage stelle ich mir nun auch gerade. Es gibt schon Momente wo mir Tweets zu wenig platz lassen und ich schon gern ein wenig mehr schreiben würde.

Die Idee an sich ist nicht neu. Mir ist schon lange das Gästebuch ein Dorn im Auge und ein Blog würde SITDnow.de auch einen Mehrwert geben.

Also warum nicht? 😀